Sie befinden sich hier: > Abfallwirtschaft > Wertstoffhöfe

Die Wertstoffhöfe im Landkreis Cham

Die Abfallverwertung (Recycling) von Altstoffen ist immer nur die zweitbeste Lösung, denn auch Recycling kostet Geld und belastet die Umwelt. Abfälle, die sich nicht vermeiden lassen, müssen soweit als möglich getrennt gesammelt und wiederverwertet werden. Durch das Zurückführen von Wertstoffen in den Stoffkreislauf werden erhebliche Mengen Rohstoffe und Energie gespart, das Restmüllaufkommen verringert sich.

Über die Wertstoffhöfe erfasst der Landkreis Cham rd. 25 verschiedene Abfall- und Wertstoffarten, u.a. auch die Verkaufsverpackungen aus Haushalt und Gewerbe. Folgende Abfallarten können nicht auf allen Wertstoffhöfen abgegeben werden: Flachglas, Bauschutt und Sperrmüll.

Jede Stadt, jeder Markt und jede Gemeinde im Landkreis verfügt über einen eigenen Wertstoffhof.

Landkreiskarte